Archiv

04.12.2009

Essen 2010 nur noch 4. größte Stadt in NRW

Thomas Kufen: Essen 2010 nur noch 4. größte Stadt in NRW / Essen braucht eine Wachstumsstrategie / Politische Debatte über die „Wachsende Stadt“ steht an

Die beiden rheinischen Städte Köln und Düsseldorf werden nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes im kommenden Jahr die beiden größten Städte Nordrhein-Westfalens sein. Köln wird 2010 die Zahl von einer Millionen Einwohnern überschreiten und die Stadt Düsseldorf an den Städten Essen und Dortmund vorbeiziehen. Damit wäre die Ruhrmetropole Essen schon im nächsten Jahr nur noch die viertgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. Vor diesem Hintergrund fordert der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Thomas Kufen eine Debatte über eine Wachstumsstrategie für Essen.
Nach Angaben der Stadt Essen hat Essen zurzeit ca. 571.500 Einwohner und die Zahl soll
bis 2015 auf 555.500 und 2020 auf 540.400 weiter sinken.
Thomas Kufen: „Schon vor einigen Jahren hat zum Beispiel die Stadt Hamburg ein Leitbild "Metropole Hamburg - Wachsende Stadt" als Standortbestimmung für die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik Hamburgs entwickelt. Hamburgs Funktion als Metropole soll damit weiter ausgebaut und die internationale Attraktivität gestärkt sowie Hamburg zu einer international unverwechselbaren Marke entwickelt werden. In Essen fehlt schon die Debatte über etwas Vergleichbares. Die schrumpfende Stadt Essen ist weder eine zwingende Notwendigkeit, noch lautet die Antwort darauf lediglich mehr Neubauflächen auszuweisen. Hier ist mehr gefragt.“